Fensterbank aus Klinker. Alles über Fensterbänke

Viele von uns fragen sich, was eine Fensterbank ist, wozu sie dient und welchen Zweck, Eigenschaften und Anwendungen sie überhaupt hat. Wir versuchen, diese und andere Fragen in diesem Artikel zu beantworten.

Fensterbank. Was ist das?

Im Allgemeinen wird eine Fensterbank als horizontaler Abschluss einer Wand unter einem Fenster definiert. Aus visueller und rein praktischer Sicht ist eine Fensterbank eine Art Unterlage oder Mini-Top, das sich unter dem Fenster befindet und das wir oft benutzen, um Blumen, Pflanzen oder andere Dekorationen zu platzieren, welche dann unseren Raum verschönern.

Aus technischer Sicht unterscheiden wir aufgrund seiner Lage zwischen äußeren und inneren Fensterbänken. Da Außenfensterbänke verschiedenen, oft nicht günstigen Witterungsbedingungen ausgesetzt sind, produziert man sie am meisten aus Kunststoffen oder sehr festen Materialien. Solche Materialien sind am häufigsten: Klinker, Stahl, verzinkte Bleche, kunststoffbeschichtete Bleche, Kunststein, Naturstein, und Granit.

Eine andere Art von Fensterbänken sind Innenfensterbänke. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um eine spezifische Oberflächenbehandlung unter dem Fenster im Innenraum. Da die Innenfensterbänke keinen Witterungseinflüssen ausgesetzt sind, hängt das Material, aus dem sie gefertigt sind, nur von der Funktion des Raumes ab. Die dafür am häufigsten verwendeten Materialien sind Holz, Stein, Kunststoff. Man kann sich ruhig auf sie setzen, denn sie genug sicher sind.

Fensterbänke. Praktische Elemente

Fensterbänke sind nicht nur Dekoration oder ästhetischer Abschluss des Innenraums. Sie dienen auch häufig als Regal für Blumen. Sie unterstützen die Vermischung von warmer Luft aus dem Innenraum mit kalter Luft, die von außerhalb des Fensters kommt und verhindern die Tatsache, dass die Wände verschmutzen.

Die Fensterbank können wir nach Art und Zweck des Raumes wählen. Fensterbank in der Küche wird am meisten doch einen anderen Zweck und eine andere Funktion haben als die im Wohnzimmer oder Kinderzimmer, einer Garage oder im Keller. Eine Schwelle in der Küche, die oft als zusätzliche Arbeitsplatte dient, sollte kratz-, feuchtigkeits- und wasserbeständig sein und eine möglichst geringe Saugfähigkeit und Wasseraufnahmekapazität haben. Eine Schwelle aus Granit, Klinker, Marmorkonglomerat, Kunststein und Verbundwerkstoffen wird hier am besten geeignet sein.

Welches Material für Fensternische wählen?

Neben dem Gebrauchswert muss die Fensterbank im Wohnzimmer auch eine dekorative Rolle spielen. Kein Wunder, dass man die Fensterbänke aus natürlichen Materialien, wie Klinker, Granit, Marmor oder Holz schätzt. Billiger sind natürlich die Fensterbänke aus Natursteinimitat Granit- und Marmorkonglomerate, Kunststein, Postforming und Softorming. Für ein Kinderzimmer sollen wir eher Fensterbänke aus langlebigen und sehr ästhetischen, sowie kratz- und schmutzabweisenden Materialien wählen. Am besten eignen sich die Klinker Fensterbänke. Sie sind hochbeständig, sehr leicht in der Pflege und preisgünstig. In Wirtschaftsräumen, wie z.B. einer Garage oder einem Keller können wir Fensterbänke aus anderen Materialien, wie PVC, Acryl oder verschiedenen Arten von Laminate verwenden. Klinker eignet sich aber für verschiedenartige Anwendung und wird seine Rolle auch in den Abstellräumen erfüllen.

Fensterbank anthrazit
Anthrazite Fensterbank aus Klinker ist hochbeständig und sehr elegant

Wir müssen auch darauf hinwiesen, dass Fensterbänke heutzutage in einer Vielzahl von Materialien, und in einer riesigen Farbpalette angeboten werden. Eine solche Tatsache macht Hersteller und Händler offen für fast alle Kundenwünsche, denn mit dem derzeitigen Angebot an Produkten sind sie in der Lage, alle Kundenwünsche in sehr kurzer Zeit zu erfüllen. Der Faktor, der die Qualität des Produkts bestimmt und die Wahl des Endkunden am stärksten beeinflusst ist natürlich der Reichtum der Produktversionen und der Preis. Wenn uns der Reichtum der Versionen und der Geldbeutel nicht sehr einschränkt, lohnt es sich nicht, an der Qualität zu sparen. Die Fensterbank für Innen und Aussen soll man sorgfältig und genau auswählen. Neben einem soliden Material und einer soliden Verarbeitung ist auch eine professionelle Installation erforderlich. Eine gut montierte Fensterbank sollte vom Fenster aus mindestens 5 Grad Neigung aufweisen.

Schutz der Hausfassade

Aufgrund seiner Funktion muss auch die innere Schwelle dauerhaft sein. Es handelt sich um einen Schutz der empfindlichen Oberfläche unter dem Fenster, daher sollte es solide und ordnungsgemäß installiert sein. Es ist am besten, die Fensterbank bereits in der Phase der Fensterauswahl und des Fenstereinbaus auszuwählen. Nur damals sind die beiden Elemente am besten miteinander abgestimmt und kompatibel.

Klinker Aussenfensterbänke

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl an verschiedenartigen Fensterbänken aus unterschiedlichen Materialien. Wenn Sie sich für eine Aluminium Fensterbank entscheiden, dann können Sie sicher sein, Sie werden währen des regnerischen Wetters nicht einschlafen. Die Regentropfen erzeugen Geräusche und das ist nicht so kompatibel für die Hausbewohner. Ausserdem ist die Sache der Ästhetik auch in Frage. Die Klinker Aussenfensterbänke sind geräuschdämmend und das ist eine optimale Auswahl für Ihr Haus. Fensterbänke aus Klinker sind nicht nur sehr praktisch, sondern auch sehr elegant und haben einen interessanten Look. Unten auf dem Bild ist eine Kundenrealisierung mit unseren engobierten Fensterbänken Kirschgarten zu sehen.

Fensterbänke aus Klinker
Fensternische mit KlinkerParadies Fensterbank Kirschgarten